Haben Sie noch Fragen? Wir beraten Sie gerne.
E-Mail Kontakt
Kontaktformular
Rückruf-Service
 
Was braucht ein mittelständisches Unternehmen um wirtschaftlich erfolgreich zu sein?
 

Unsere Verantwortung

Gesellschaftliches Engagement

Gesellschaftliche Verantwortung und soziales Engagement sind wichtiger Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Daher engagieren wir uns in diversen kulturellen und sozialen Bereichen.
Kindergartenprojekt in Malawi
„Wer sagt, Reichtum ist alles, hat noch nie ein Kind lächeln gesehen. Wer sagt, diese Welt sei nicht mehr zu retten, hat vergessen, dass Kinder Hoffnung bedeuten.“ (unbekannt)
Jedes Kind hat das Recht auf Bildung. Doch in den Ländern Afrikas südlich der Sahara geht bis heute etwa jedes dritte Kind nicht zur Schule, weil es sich große Teile der Bevölkerung aus finanziellen Gründen schlichtweg nicht leisten können.

Hiervon besonders betroffen sind die Menschen in Malawi, einem kleinen Land im südöstlichen Afrika. Malawi gilt als eines der ärmsten und gleichzeitig am dichtesten besiedelten Länder in Afrika. Frühkindliche Erziehung wird hier – wenn überhaupt – nur von Privatpersonen angeboten und wird eher als Business verstanden, so Stella Fürst auf Ihrer Homepage.

Vor diesem Hintergrund hat Stella Fürst, eine Deutsche mit schwäbischen Wurzeln, die seit Jahren in Malawi lebt, in Mbuta Village, direkt am Malawi See gelegen, einen Kindergarten eröffnet. Das Kindergartenprojekt soll als Hilfe zur Selbsthilfe verstanden werden und bindet deshalb die örtliche Bevölkerung aktiv mit ein. Mittlerweile werden mehr als 60 Kinder betreut; jedes Kind erhält neben der pädagogischen Betreuung durch eine ausgebildete Fachkraft auch täglich eine einfache Mahlzeit. Finanziell getragen wird das Vorhaben durch Stella Fürst selbst und durch eine überschaubare Anzahl von Spendern aus Deutschland.

www.hungry-minds-kindergarden-mw.com
Projekt Freie Musikschule Engelberg
Neue Wege entstehen dadurch, dass man sie geht und Talente von Morgen fördert. Aus diesem Grund engagieren wir uns bei der Freien Musikschule Engelberg.








In der Freien Musikschule Engelberg werden rund 250 Jugendliche von 15 Lehrkräften und ihren Assistenten ausgebildet. Das Fächerangebot umfasst Violine, Viola, Violoncello, Klavier, Gitarre, Elementare Musikerziehung sowie Allgemeine Musiklehre. Ein erfolgreicher Ausbildungsschwerpunkt ist die gezielte Wettbewerbsvorbereitung von Solisten und Ensembles. Die Schüler wurden in den letzten 20 Jahren mit mehr als 250 Preisen auf nationalen und internationalen Wettbewerben ausgezeichnet.

Die Musikschule ist eine private Musikschule in freier Trägerschaft und erhält deshalb keine Zuschüsse, wie sie Land und Kommunen den sog. öffentlichen Musikschulen gewähren. Alle Aktivitäten, die über den reinen Instrumentaleinzelunterricht hinausgehen, können deshalb nur mit Hilfe von Spendern und Sponsoren durchgeführt werden.

www.musikschule-engelberg.de
Projekt Albanienhilfe Weilheim e.V.
„Das, was wir tun müssen, hat keine Zeit und muss sofort getan werden, denn was danach getan werden muss, wartet schon.“ (Fritz Sommer)
Unter dem Leitspruch des verstorbenen Gründers der Albanienhilfe Weilheim e.V., Fritz Sommer, leistet die Albanienhilfe Weilheim e.V. seit vielen Jahren Großes für die Ärmsten der Armen in einem weitgehend vergessenen Land Europas, in Albanien. Neben einigen weiteren sozialen Projekten hat die Albanienhilfe Weilheim e.V. unter anderem das Waisenhaus „Sternstunden“ für 30 Kinder in Elbasan erbaut und eingerichtet. Beim Besuch von Herrn Alexander Dreher (Geschäftsführer der adesion Factoring GmbH) in Elbasan konnte er sich persönlich davon überzeugen, dass hier Großartiges geschaffen worden ist und täglich geleistet wird. Wir von adesion wollen einen Beitrag zum Fortbestand dieser Einrichtung leisten und haben an Stelle von Geschenken die Einrichtung mit einer Spende bedacht.

Mehr über die Albanienhilfe Weilheim e.V. erfahren Sie unter: www.albanienhilfe-weilheim.de